Drag & drop to reorder sections


Tantra-Massagen
in Hamburg

Tantrische Ganzkörper- & Energiemassagen:
achtsam, liebevoll und lustvoll
für Frauen & Männer.

 

Terminvereinbarung & Kontakt

Tauche ein in die Geheimnisse der
Tantra-Massage:

Interessiert es Dich, die Geheimnisse Deines Körpers zu erkunden? Hast Du Lust auf eine Reise in den Bereich des „Unmöglichen“ und zu erfahren, dass Dein Inneres mehr verbirgt, als es den Anschein hat? Dann laden wir Dich ein, in unsere Welt des Tantra und der tantrischen Massage einzutauchen.

Wer kommt in die Tantra-Massage?

Unser Tantramassage-Angebot ist eine Einladung für Menschen, die Sehnsucht nach bewusster, heilender Sinnlichkeit, Verbindung und Selbstwachstum haben. Die sich (wieder) berühren lassen möchten von Ihrem Leben und ihr Herz öffnen - für sich selbst und für sinnliche, liebevolle Begegnungen mit anderen. Die sich erfahren möchten  in ihrem fühlenden Kern – in ihrem Er-Leben, ihren Gefühlen und ihrem Wesen. 

Auch ist die Tantra-Massage ein Angebot, um Wärme, Zärtlichkeit, sanfte Nährung und sinnliche Lust entspannend in einem sensiblen, feinfühligen Raum zu geniessen. Es kommen sowohl Singles als auch Menschen, die in einer Paarbeziehung leben, in diesen tantrischen Raum.

Das eigene sexuelle Potential entfalten:

Wir stellen fest, dass in der hektischen modernen Gesellschaft viele Menschen ein sehr begrenztes Wissen über ihr sexuelles Potential haben. Mehr noch: viel zu viele von uns leiden leider unter sexuellen Blockaden oder Störungen. 

Sowohl Frauen als auch Männer halten erlebte negative emotionalen Erfahrungen oft unbewusst als Spannungen in ihrem Körper. Ergänzt durch ungesunde Lebensweisen, Missverständnisse rund um die wahre Bedeutung von Liebe und einen Mangel an echter Intimität und Berührung innerhalb von Beziehungen findet dies in den sexuellen Einschränkungen und Blockaden verschiedenster Art Ausdruck, die in unseren Leben heute leider zur Normalität gehören.

Durch Tantra-Massage können sowohl Männer als auch Frauen lernen, die mentalen und emotionalen Beschränkungen loszulassen, die sie an ihrem vollen Selbstausdruck hindern.

Wie das folgende Video eindrücklich zeigt, sind die Energiebewegungen, die während einer Tantra-Massage auftreten, oft auch von außen deutlich sichtbar. Da Du den vorigen Abschnitt "Was ist Bestandteil einer Tantra-Massage?" sicher aufmerksam gelesen hast wirst Du erkennen, dass das Video nur einen kleinen Ausschnitt eines Massagerituals zeigt.

Bewegung der sexuellen Energie
während einer Tantra-Massage:

Die demonstrierenden Masseure sind die erfahrenen Yoga- und Tantralehrer Somananda Moses Maimon und Liisa Maimon (2. Video), bei denen alle Massage-Therapeuten von Shiva Shakti ausgebildet worden sind. (12.-22. Mai 2016 gibt es wieder eine Ausbildung in Deutschland an. Mehr dazu auf Somananda.org.)

Unser Massage-Angebot:

Tantra-Massage "Himmel auf Erden"

1,5 Std.
Tantrische Ganzkörpermassage für Frauen und Männer.

Auf Wunsch mit achtsamer Berührung des äußeren Intimbereiches / Lingams.

Gut zum Kennenlernen.
180 €

Tantra-Massage "Kosmische Freude"

2 Std.
Tantrische Ganzkörpermassage für Frauen und Männer.

Auf Wunsch mit achtsamer Berührung des äußeren Intimbereiches / Lingams.
 

Gut für Menschen, die sich schnell fallen lassen können.
230 €

Tantra Massage "Höchstes Glück"

2,5 Std.
Tantrische Ganzkörpermassage für Frauen und Männer.

Auf Wunsch mit intensiver Yoni- oder Lingam-Massage. 
 



Gut für Menschen, die tiefe Erfahrungen machen wollen.
280 €

Tantra Massage "Göttliche Einheit"

3 Std.
Tantrische Ganzkörpermassage für Frauen und Männer mit viel Raum für tiefes Empfinden und individuellen Genuss.

Auf Wunsch für Frauen mit ausgiebiger Yonimassage sowie Erforschen des G-Punktes oder für Männer mit ausgiebiger Lingammassage.

Gut für Menschen, die sehr tiefgehende Erfahrungen machen wollen.
330 €

 
Der Tantra-Masseur als Mystiker:

Ein guter Tantra-Masseur ist ein Mystiker. Ein Mystiker ist ein Mensch, der sich gewahr ist, dass alles Leben göttlichen Ursprungs ist, und dass Gott in uns selbst gegenwärtig ist. Ihm ist bewusst, dass wir mit einer Lebensenergie ausgestattet sind, die sich aus der göttlichen Quelle speist. Er weiss diese uns innewohnende Lebensenergie in der Tantra-Massage in Form sexueller Energie zu nutzen, um den Empfangenden darin zu unterstützen, das eigene göttliche Selbst zu erleben.

Aus dieser Haltung heraus begegnen sich Empfänger und Gebende in der Tantra-Massage als Menschen, die den göttlichen Wesenskern im anderen anrühren. Die Massage ist ein Ritual, das nicht nur die Entfaltung unserer Sinnlichkeit ermöglicht, sondern in dem auch die Verbindung zwischen sexueller und spiritueller Energie spürbar wird. So stellt die Tantra-Massage die innewohnende mystische Bedeutung der Sexualität wieder her. Auf diese Weise entfalten sich Kräfte, die weit über unser indivduelles Vermögen hinausgehen. Der Empfänger braucht dafür nicht einmal selbst ein Mystiker zu sein. Schon so mancher ist aber so zu einem geworden. 

Tantramassage-Empfänger
berichten:

Laura (w, 36)

“Ich habe mich während der Massage geborgen und angeregt zugleich gefühlt. Phantastische Bilder erfüllten meinen Geist und mein Körper war erfüllt von einer erhabenen Freude."

Eric (m, 41)

Es ist so, als sei etwas liebevolles in mir stärker aufgewacht. Ich spüre das im Kontakt zu Frauen und auch Menschen im allgemeinen. Alles ist leichter, entspannter, herzlicher.”

Claus (M, 41)

“Ich bin ganz beglückt nach dieser Erfahrung -
Höhepunkte (oder Hochgefühle) hier und DA!
liebevoll berührt - dem Fliegen nah.”



 

Was ist Tantra?

Tantra ist eine sehr alte Geisteswissenschaft mit ihren Wurzeln in der Zeit vor ca. 5000 Jahren. Das Wort "Tantra" selbst bedeutet Netz oder Matrix. Es impliziert, dass alles in diesem Universum mit allem anderen durch Energie verbunden ist. Sich als Tantriker zu betätigen bedeutet daher, die Energien um uns und in uns zu studieren und zu versuchen, die Gesetze nach denen sie sich verhalten zu erkennen und für die eigene Entwicklung zu nutzen.

Tantra ist eine der wenigen überlieferten alten Wissenschaften, die auch die Sexualität gründlich untersucht haben. Dabei wurde festgestellt, dass speziell die sexuelle Energie eine der mächtigsten Kräfte in dieser Welt ist. Auch wenn innerhalb der großen tantrischen Wissenschaft nur 5-10% tatsächlich im Zusammenhang mit Sexualität steht, ist es dieser Teil, der die Menschen heute am meisten interessiert. 

Das ist verständlich, denn Sexualität beeinflusst absolut alles in unserem Leben: unseren Charakter, unsere Weltsicht, unsere Ziele, unseren Lebensstil, ob wir glücklich oder deprimiert, stark oder schwach, fröhlich, traurig oder wütend sind. Es ist kein Zufall, dass alles von Zahncreme bis Autoreifen mit nackter Haut beworben wird. Sexualität ist in höchstem Maße kraftvoll und Tantra zeigt Dir, wie Du ihre Macht weise zurückfordern kannst.

Was ist eine Tantra-Massage?

Da in den alten tantrischen Zeiten die Massage nicht Teil der traditionellen tantrischen Lehren war, haben heutige tantrische Lehrer – im Bewusstsein der Blockaden, unter denen die Männer und Frauen von heute leiden – den bemerkenswerten Ansatz der Tantra-Massage entwickelt.

Die Tantra-Massage ist eine außerordentlich wirksame Methode zur Beseitigung der weiter oben bereits erwähnten Blockaden. Durch den Einsatz von speziell ausgerichteten energetischen Berührungen werden sie sanft, aber kraftvoll, gelöst. 

Tantra-Massage schult Männer und Frauen außerdem, sich der sexuellen Energie in ihrem Körper bewusst zu sein, und diese in ihrem Fluss zu steuern – sowohl im eigenen Körper als auch im Körper ihres Partners. 

Dies erlaubt Frauen und Männern multiorgasmisch zu werden. Mit anderen Worten: Sie lernen, auf ihr volles Orgasmuspotenzial zuzugreifen. Viele Menschen, die die tantrische Massage kennenlernen, berichten in der Folge nicht nur über bedeutsame, seelen-öffnende Erfahrungen der Freude. Sie bemerken auch eine überraschend starke, positive Verwandlung ihres Sexuallebens.

Was ist Bestandteil
einer Tantra-Massage?

Die Tantra-Massage verläuft nach einer choreographierten Folge von Bewegungen, in der bewährte Techniken mit dem persönlichen Stil des Masseurs zusammenfließen. Feste und sanfte Akupressur und Haltepositionen, sanft-sinnliche Striche und auch verspielte Berührungen sind Teil der Massage. Die Haut wird dabei in ayurvedischem Stil mit feinsten Ölen verwöhnt. Die Absicht des Masseurs ist klar ausgerichtet auf eine achtsame, herzliche Annahme des Empfängers und ist in ihrem Wesen zärtlich. 

Menschen, die sich eine Tantramassage gönnen, wünschen sich meistens auch die feine und liebevolle Massage des Intimbereichs (der "Yoni" oder des "Lingams"), für die diese Massageform bekannt ist. Yoni ist der indische Sanskritbegriff für den Intimbereich der Frau, Lingam der für den Intimbereich des Mannes. Die Tantra-Massagen des Intimbereichs haben ihren Ursprung neben dem indischen Tantra auch im chinesischen Daoismus. 
Die intime Berührung ist jederzeit optional und wird im Vorgespräch achtsam angesprochen.

Durch die Tantra-Massage wird sexuelle Energie aufgebaut und im ganzen Körper verteilt, was ein tiefes, reifes und sinnliches Erleben schenkt. Währenddessen gilt ein Rahmen der absichtslosen Sinnlichkeit. Das bedeutet, dass ein sexueller Höhepunkt erreicht werden kann, jedoch kein Ziel ist, das erreicht werden muss.

Tantriker kennen viele unterschiedliche Arten von orgasmischen Höhepunkten. Erfahrene Empfänger bevorzugen es, die Art von Höhepunkten zu erleben, die nach innen gerichtet, aufsteigend und lang anhaltend ist. Eine Tantramassage ist die ideale Möglichkeit, unterstützt vom Masseur diese Arten des Orgasmus zu erlernen und zu erleben. 

In der achtsamen und liebevollen Geborgenheit der Massage kann sich der Empfänger tief der Weisheit seines innewohnenden Körperbewusstseins öffnen. Alle Gefühle, von schmerzlichen bis hin zu lustvollen, ekstatischen, haben hier Raum und dürfen sich zeigen.

Durch die Tantra-Massage werden bei Frauen und Männern alle Energiezentren gekräftigt. Der Fluss der Lebensenergie wird angeregt. Die dem Geschlecht entsprechenden Qualitäten werden gestärkt. Frauen fühlen sich weiblicher, Männer männlicher, und so auch insgesamt selbst-bewusster und sicherer. Mehrere aufeinander aufbauende Tantra-Massagen zu empfangen intensiviert und vertieft dieses Erleben. 

ShivaShakti auf Facebook:

Unser Team:

Amla

"Die Liebe allein versteht es, zu beschenken und dabei selbst reich zu werden."

Yara

"Mögest du erkennen, dass dein Körper ein schöner und treuer Freund deiner Seele ist."